Menü

Präsentation mit Pecha Kucha

Pecha Kucha ist eine Vortragstechnik, bei der zu einem mündlichen Vortrag passende Bilder (Folien) an eine Wand projiziert werden. Die Anzahl der Bilder ist dabei mit 20 Stück ebenso vorgegeben wie die 20-sekündige Dauer der Projektionszeit je Bild. Die Gesamtdauer des Vortrags beträgt damit 6 Minuten 40 Sekunden.

Die Vorteile dieser Technik liegen in der kurzweiligen, prägnanten Präsentation mit klaren Zeitvorgaben, die von vornherein langatmige Vorträge und die damit verbundene Ermüdung der Zuhörenden („death by powerpoint“-Syndrom) unmöglich machen.

Der „Wired-Magazine“ Autor Daniel Pink hat eine Pecha Kucha Präsentation über das Thema „Intelligente Schilder“ gemacht: